ZEISS Axio Observer 5

ZEISS Mikroskope unterstützen die künstliche Befruchtung

ZEISS Axio Observer

Alle relevanten Kontrastierungsverfahren auf einem einzigen Stativ: Hoffmann Modulationskontrast, PlasDIC und DIC. Zusätzlich kann Phasenkontrast mit allen Methoden kombiniert werden.

Die meisten ICSI-Experimente werden in Plastikschalen durchgeführt, für die DIC nicht geeignet ist. Mit der patentierten PlasDIC Kontrastierungstechnik von ZEISS können Eizellen und Spermien in derselben Ebene beobachtet werden. PlasDIC produziert ein Relief, das DIC ähnlich ist, und liefert ein eindrucksvolles dreidimensionales Bild. Ihr Vorteil: Eine Gesamtlösung, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Weitere Pluspunkte sind ein vibrationsfreies Stativ und hoch auflösende, gestochen scharfe DIC-ähnliche Bilder.

Einführung
System
IVF, ICSI und IMSI
Manipulatoren
Kamerasytem
Galerie

Auf der Spur des Lebens

Sie manipulieren lebende Zellen oder genetisches Material und wollen Ihre Proben optimal schützen? Sie möchten auch die feinsten Strukturen sichtbar machen?

Die Leistungsmerkmale unserer Mikromanipulationssysteme sprechen für sich - unabhängig von Größe oder Preis:

  • Maximale Präzision
  • Brillante Optik
  • Vielseitige Kontrasttechniken:
    PlasDIC, DIC, HMC, Phasenkontrast – alles auf einem einzigen Stativ, je nach Konfiguration
  • Verlässliche Reproduzierbarkeit
  • Vibrationsfrei
  • Ergonomisches Bedienungskonzept

Flexibilität

Durchdachte Modularität und komplette Integration

ZEISS bietet mindestens eine Lösung für jede Anwendung – mit der perfekten Konfiguration für Ihre Anforderungen – und viele Upgrade Optionen für zukünftige Aufgaben.

IVF, ICSI und IMSI

Neben konventionellen Routine-IVF- (In-vitro-Fertilisation) Applikationen ermöglichen es Ihnen die Systeme von ZEISS auch, zusätzliche Anwendungen wie ICSI (Intracytoplasmic Sperm Injection) und IMSI (Intracytoplasmic Morphologically Selected Sperm Injection) durchzuführen.

Speziell entwickelte Ausstattung hilft Ihnen, Ihre Arbeitsabläufe erheblich zu straffen und zu optimieren und damit Kosten zu senken und Betriebsabläufe zu verkürzen. Jedes System kann durch Kameras und Inkubationsgeräte erweitert werden, ebenso können alle Standard-Manipulatoren angeschlossen werden.

Alle Kontraste verfügbar

Für eine erfolgreiche Spermieninjektion mittelsICSI sind klar sichtbare Strukturen wie die Zona pellucida oder der Polkörper der Eizelle notwendig. Mit IMSI können Sie Form und Vakuolenzahl der Spermien prüfen. In Grenzfällen müssen mehrere Kontrastierungsverfahren möglich sein, die wissenschaftlich eindeutige, kontrastreiche Bilder liefern.

Einmalig im Axio Observer Forschungsmikroskop:

Alle relevanten Kontrastierungsverfahren auf einem einzigen Stativ: Hoffmann Modulationskontrast, PlasDIC und DIC. Zusätzlich kann Phasenkontrast mit allen Methoden kombiniert werden.

Die meisten ICSI-Experimente werden in Plastikschalen durchgeführt, für die DIC nicht geeignet ist. Mit der patentierten PlasDIC Kontrastierungstechnik von ZEISS können Eizellen und Spermien in derselben Ebene beobachtet werden. PlasDIC produziert ein Relief, das DIC ähnlich ist, und liefert ein eindrucksvolles dreidimensionales Bild. Ihr Vorteil: Eine Gesamtlösung, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Weitere Pluspunkte sind ein vibrationsfreies Stativ und hoch auflösende, gestochen scharfe DIC-ähnliche Bilder.

Mikromanipulationssystem

Narishige-Manipulatoren

Narishige-Manipulatoren

Lasersystem

Lasersystem können am ZEISS Axio Observer 5 installiert werden

Kamerasystem

Je nach gewünschter Bildgebung können verschiedene Kameras adaptiert werden

ZEISS Axiocam ERc 5s
ZEISS Axiocam 305
ZEISS Axiocam 105
Canon EOS

Galerie

ZEISS Axio Observer 5
ZEISS Axio Observer 5
ZEISS Axio Observer 5
ZEISS Axio Observer 5